«

»

Jun 04

Festplattenabgabe kommt für „Speichermedien jeder Art“!

WirtschaftJahrelang hat man über die neue „Urheberrechtsnovelle“ diskutiert und nun wurde diese vom Justizministerium vorgelegt. Das Gesetz soll noch vor der Sommerpause beschlossen und mit 1. Oktober 2015 in kraft treten.

Laut Politik erhalten Kunstschaffende damit endlich eine klare, nachvollziehbare und rechts sichere faire Vergütungen für ihre Leistungen und auch die Tarife für die Festplattenabgabe (Speichermedienabgabe) würde endlich eindeutig und transparent geregelt werden.

„PRIVATkopien erlaubt!“
In Österreich waren im vergleich zu anderen Länder Privatkopien immer schon legal. Mit dem neuen Gesetz wird noch einmal klar gestellt, dass es auch zukünftig Privatkopien von urheberrechtlich geschützten Material geben darf. Darum zahlt man nun auch die neue Abgabe.

Kauft ihr euch nun eine externe Festplatte, ein Smartphone mit integriertem Speicherplatz oder andere Dinge womit „urheberrechtliche Daten“ gespeichert werden könnten wird ein Extra-Betrag ein gehoben und via Verwertungsgesellschaften an die Urheber verteilt. Auf der Rechnung selbst, sehr ihr dann wie hoch die Abgabe ist.

Die Maximalhöhe der Speichermedienabgabe wird 6% betragen und hängt von den jeweiligen Produkten ab.

Wer mehr wissen möchte kann bei der „Tiroler Tageszeitung (Quelle)“ alles nachlesen.




„Samsung HD753LJ 03-Opened“ von Christian Jansky - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons - http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Samsung_HD753LJ_03-Opened.jpg#/media/File:Samsung_HD753LJ_03-Opened.jpg

„Samsung HD753LJ 03-Opened“ von Christian Jansky – Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons – http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Samsung_HD753LJ_03-Opened.jpg#/media/File:Samsung_HD753LJ_03-Opened.jpg

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]