«

»

Okt 26

Krebsrisiko hängt von Körpergröße ab

Krebsrisiko 2

(Quelle: unbekannt)

In Schweden hat jeder Bürger eine persönliche Identifikationsnummer und daher konnte das Team um Emelie Benyi vom Stockholmer Karolinska Institutet enorm viele Daten von Menschen die zwischen 1983 und 1991 geboren wurden abgleichen.

Das Team kam zum Ergebnis, dass Frauen wenn sie auch nur um zehn Zentimeter größer sind als der Durchschnitt sich das das Krebsrisiko um 18% steigert. 11% steigert sich das Risiko bei Männern pro zehn Zentimeter.

Besonders bei Haut- und Brustkrebs gibt es einen sehr starken Anstieg. Pro zehn Zentimeter steigert sich das Risiko um 30% bei Hautkrebs und 20% bei Brustkrebs.

Warum größere Menschen eher an Krebs erkranken als kleinere ist derzeit noch nicht bekannt. Es wird angenommen, dass es an den Wachstumsfaktoren liegt oder es liegt eventuell auch daran, dass größere Menschen mehr Körperzellen besitzen.



Wie könnt ihr Hautkrebs erkennen?
Für die Selbstuntersuchung gibt es die „ABCDE-Regel“:

A wie Asymmetrie – ungleichmäßige und asymmetrische Form
B wie Begrenzung – verwaschene, gezackte oder unebene und raue Ränder
C wie Colour – unterschiedliche Färbungen, hellere und dunklere Flecken in einem Mal
D wie Durchmesser – der Durchmesser ist an der breitesten Stelle größer als fünf Millimeter
E wie Evolution – Veränderungen innerhalb der letzte 3 Monate

Sollte etwas davon zutreffen solltet ihr sofort einen Arzt aufsuchen!

Wie könnt ihr Brustkrebs erkennen?
Es gibt dazu 7 Symptome die ihr kennen sollte:
1) Knoten, Verhärtungen in der Brust sind typische Symptome.
2) Die Haut ist normalerweise straff und glatt, ist diese allerdings nach innen gezogen (speziell rund um die Brustwarze) ist dies ein weiteres Anzeichen für Brustkrebs.
3) Größe der Brüste ändern sich plötzlich.
4) Unterschiedliches Aussehen (Veränderung der Form bzw. plötzlich eingefallen)
5) Austritt von wässriger, eitriger oder blutiger Flüssigkeit aus den Brustwarzen
6) Verhärtung der Lymphknoten
7) Brustwarze ändert plötzlich die Farbe oder es treten Rötungen an der Brust auf.

Ihr solltet eure Brüste und Achseln regelmäßig abtasten und zumindest 1x im Jahr von einem Arzt oder Ärztin anschauen lassen.

Quelle: krone.at

 

Krebsrisiko

(Quelle: unbekannt)

[Gesamt:2    Durchschnitt: 2.5/5]