«

»

Okt 03

Social Media – ist es wirklich notwendig?

Social MediaJeder Privatanwender sollte sich diese Frage stellen und die Antwort würde „nein“ lauten. Denn Freunde und Bekannt sind auch per Mail oder Telefon zu erreichen. Hier ist es keine Frage des Müssens, sondern des Wollens. Spaß, Neugier und Interesse im Umgang mit anderen Personen sind Voraussetzung für ein Vergnügen an den Sozialen Netzwerken. Unternehmen haben diese Wahl oftmals nicht. Egal was diese in ihrer Gesamtheit davon halten, eine Teilnahme ist beinahe Pflicht.


Unternehmen im Social Media Sektor

Firmen bauen auf ihre eigene Homepage. Aber diese wird, gerade bei starker Konkurrenz kaum gefunden. Hier können diverse Suchwörter optimiert werden, um mehr Klicks zu generieren. Über ein geeignetes Social Media Profil lassen sich jedoch ebenfalls Kunden anlocken. Der Aufwand ist überschaubar, sollte aber dennoch nicht vernachlässigt werden.

Worauf muss geachtet werden?

Wichtig ist zunächst die Unternehmens-Seite auf die Bedürfnisse der Leser abzustimmen. Die Wortwahl und die Informationen, welche verbreitet werden, müssen auf die Zielgruppe abgestimmt sein. Nur so werden Leser zu Fans und diese wiederum zu Kunden. Außerdem muss der Dialog mit den Lesern gesucht werden. Social Media ist für Kontakte da und deshalb ist die Kommunikation mit den Kunden ein entscheidendes Kriterium.

Mobil ins Netz

Laptops, wie die neue Reihe Lenovo-Notebooks, aber auch Tablets und Smartphones sind für das Internet geeignet. Von Unterwegs sind Social Media Profile abrufbar. Diese Form der Kommunikation wird immer wichtiger. Sie kann überall ausgeführt werden und erreicht so eine große Anzahl an Kunden. Der Trend wird in den nächsten Jahren noch weiter anwachsen.




[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]