«

»

Dez 26

Warum heißt Google eigentlich Google?

WirtschaftDa sucht man schon Jahre mit Google im Netz nach Informationen und weiß noch nicht einmal, warum die Weltgrößte Suchmaschine eigentlich so heißt, wie sie heißt.

Und was macht man? Richtig – Google verwenden…, dann stößt man auf einige Einträge die folgendes aussagen:

Der Name „Google“ basiert wohl auf einem Wortspiel oder auf einem Rechtschreibfehler. Das ursprüngliche Wort soll von „googol“ abstammen, ein Begriff, der 1938 von Milton Sirotta, einem Neffe des amerikanischen Mathematikers Edward Kasner, verwendet wurde und eine 1 mit 100 Nullen ausdrückt



Als die Gründer Larry Page und Sergey Brin 1998 auf der Suche nach einem passenden Namen für Ihre Suchmaschine waren, die ja die zahlreichen Informationen im Web finden sollte, kamen sie auf den Begriff „googol“ und der Name „Google“ war geboren. Der Vorläufer, der 1996 an den Start ging, hieß übrigens „BackRub“.

Im Jahre 2004 wurde das Verb „googeln“ (sprich: [ˈɡuːgl̩n] „guhg(e)ln“) übrigens in den Duden aufgenommen. 2006 wurde auf eine Bitte von Google der Eintrag in der 24. Auflage des Dudens als „mit Google im Internet suchen“ genauer definiert, um damit den Verlust des Markenschutzes vorzubeugen.

Mehr zu Google findet ihr bei Wikipedia

Quelle: Magazin über Google & Co.
warum-heisst-google-eigentlich-google

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]