«

»

Jan 04

Trendthemen, Persönliche Empfehlung, +1 Beiträge und mehr

Öfters werden wir (Magazin) oder ich Persönlich (Profil) angeschrieben, weil „angeblich“ etwas geteilt bzw. die Person benachrichtigt wurde. Oft ist es sehr schwer den Personen die wenig Ahnung haben von G+ zu erklären, dass sie weder von uns Benachrichtigt wurde noch wir etwas können, dass sie Beiträge sehen die sie nicht wollen.

Als erstes kommen wir einmal zu den „Trendthemen bzw. Persönliches Empfehlung“:
Dies sind Beiträge die aufgrund der Interaktionen (Kommentare, Plusse, Shares …) beliebt sind und daher können diese in eurem Profil erscheinen. Google bestimmt selbst was euch interessieren könnte anhand eurem Google Account.

Wie wir vor kurzem berichtet haben, gibt es nun die Möglichkeit diese Beiträge zu deaktivieren bzw. das euch noch mehr Beiträge angezeigt werden.


Warum sieht mein Beiträge mit der Bezeichnung „+1 für diesen Beitrag“:
Diese Beiträge seht ihr wenn jemand den ihr folgt jemanden ein +1 gibt. Natürlich könnten es dadurch Beiträge sein die euch nicht interessieren oder erotische Inhalte beinhalten die ihr nicht sehen wollt.

Leider könnt ihr diese Beiträge nicht deaktivieren. Es hängt nämlich von den Einstellungen ab von der Person die ein +1 vergibt (Soziale Empfehlungen).

Es gibt auch noch „Hat dies und X weiteres Updates zu XXX hinzugefügt“:
Diese art Beiträge dürften wohl selbsterklärend sein.

Also wem diese Beiträge nicht gefallen, bitte nicht reporten, sich künstlich aufregen oder sonst etwas. Einfach wie alle anderen überlesen und fertig.

Nun ein paar Screenshots zu den Beitragsarten:




Zu den Profilen von den Screenshots:
+Günter Tauchner +futurezone +heise online +GIGA TECH

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]