«

»

Feb 25

Android Messages als Standard App für viele Smartphones

Einige von euch dürften wohl die „Messenger“ App von Google kennen. Bis jetzt konnte man damit einfach nur SMS oder MMS an die Telefonkontakte verschicken. Natürlich kosten SMS im Grunde heute nichts mehr, aber wer seine Urlaubsfotos per MMS verschickt dürfte dann wohl doch noch einen Schock erleben wenn die Rechnung kommt. Dies will Google nun mit RCS (dem SMS Nachfolger) ändern und verpasst der App den Namen „Android Messages“. Wer jetzt kleinlich sein will könnte auch sagen „weil Google mit Allo und Hangouts nicht so erfolgreich ist, zwingt man den Leuten nun einfach einen Messenger auf“.

Folgende Smartphone Hersteller werden RCS unterstützen und werden „Android Messages“ als Standard-App installiert haben: LG, Motorola, Sony, HTC, ZTE, Micromax, Nokia, Archos, BQ, Cherry Mobile, Condor, Fly, General Mobile, Lanix, LeEco, Lava, Kyocera, MyPhone, QMobile, Symphony und Wiko – selbstverständlich auf auf Pixel und Android One.

Folgende Mobilfunker werden RCS unterstützen:
Sprint, Rogers, Telenor, Orange, Deutsche Telekom, Globe und Vodafone

Wie ihr richtig gelesen habt, Apple und auch Samsung sind nicht an Board und wollen RCS nicht unterstützen.

Was bedeutet dies nun für euch?
Ganz einfach, wer einen Anbieter bzw. Smartphone hat wo RCS nicht unterstützt wird, bleibt beim SMS und MMS und es können dadurch kosten für euch entstehen.

Mehr Infos zu RCS gibt es hier von Google

Update:
Der Vorteil: Im Unterschied zur Nutzung eines klassischen Messengers wirkt sich die Datenübertragung nicht auf das Datenvolumen aus.

Zusätzlich sollte ihr sicherstellen, dass RCS auch wirklich gratis denn bei der Deutsche Telekom ist es nur innerhalb Deutschlands gratis. Versendet ihr somit eine Nachricht an einen Freund in Italien fallen hier zusätzlich Kosten an – also normale SMS Kosten. Derzeit hat die Telekom eine Aktion laufen wo ihr bis 31.7.2017 RCS auch ins Ausland (Ländergruppe 1) gratis verschicken könnt.

Verwechselt hier bitte nicht, der RCS-Messenger ist kein WhatsApp, ICQ, Skype oder sonstiges wo nur das Datenvolumen verwendet wird. RCS ist nur der Nachfolger von SMS!

Quelle: derStandard

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]