«

»

Nov 24

Mein Google Pixel XL 2 ist da!

Wie einige von euch sicher wissen wird das Google Pixel 2 XL in Österreich nicht verkauft, aber mit Hilfe eines guten Freundes konnte ich nun über den Media Markt in Deutschland endlich ein Google Pixel 2 XL ergattern. Ich freute mich schon riesig, weil ich mit meinem Nexus 6 schon ein paar Probleme hatte wie zum Beispiel: abschalten obwohl 50%, mitten im Telefonieren abschalten, nach dem Fotografieren das Foto nicht speichern und sich abschalten (dies ist auch der Grund warum die Fotos nicht so schön geworden sind), es war auch schon extrem langsam und auch war ich froh wenn ich einen Arbeitstag mit dem Akku überstehen konnte.

Als erstes kam natürlich das auspacken dran:

Anschließend startete ich es gleich und fing mit der Konfiguration an. Mit Hilfe der „Nearby-Geräte einrichten“ Funktion holte ich meine ganzen Einstellungen und co von meinem Nexus 6 auf das Pixel 2 XL. Da ich ein paar Probleme mit dem USB hatte konnte ich nicht 1:1 die Daten rüber ziehen (war auch zu ungeduldig, weil es nicht gleich klappte), daher folgte einfach der Download der Apps & Co aus den Internet.

Nach dem Einrichten des Smartphones war es einfach nur ein WoW für mich. Der Unterschied von Nexus 6 und dem Pixel 2 XL war einfach extrem. Es folgte auch gleich das erste ~60 MB Update um Fehler zu beheben.

Welche neuen Funktionen im vergleich zum Nexus 6 mich begeistern bzw. wo ich nicht ganz zu frieden bin:
– Fingerabdruck: Ich aktivierte 2 Finger; von jeder Hand den Zeigefinger und das Handlich ist einfach toll. Das Handy lässt sich so schnell entsperren.

– Inaktivitätsdisplay: Nicht nur die Uhr und Benachrichtigungen werden angezeigt sondern auch welcher Song gerade in meiner Nähe läuft. Will ich mehr Informationen zu meinen Benachrichtigungen habe ich eingestellt, dass ich 2 mal aufs Display tippen muss und sehe somit mehr Infos. 

– Der Akku hält wirklich lange, denn bei meinem Nexus 6 hatte ich bei einem gewöhnlich Arbeitstag nur noch ~30-40% Akku übrig und beim Pixel 2 XL sind es 85%. 

– Die installierten Klingeltöne gefallen mir so gut, dass ich sie vorerst einmal behalten habe und nicht meine eigenen verwende.

– Das Nachtlicht ist auch ganz nett und vor allem kann man auch einen Zeitplan erstellen.

– Für die Farben des Displays gibt es 3 Varianten: Gesättigt, Natürlich und Verstärkt. Im gesättigten Modus sind die Farben so knallig wie auf den anderen Smartphones. Die natürlichen Farben sind finde ich sehr gewöhnungsbedürftig, aber wenn man die eine Weile aktiv hat gewöhnt man sich ganz gut daran. Bei den verstärkten Farben handelt es sich um die Natürlich die etwas stärker sind und dieser Modus gefällt mir weit besser als der Natürliche. 

– Active Edge finde ich ganz witzig, aber ich muss sagen wenn es zusammendrückbaren Rahmen nicht geben würde, würde es mir auch nicht fehlen. Dennoch wie schon erwähnt es ist ganz witzig und hier und da wird es vielleicht auch noch praktisch. Eigentlich sollte auch der Google Assistant starten, aber dies passiert nicht und ich denke, dass das daran liegt, weil ich in Österreich lebe und der Assistent nur sehr eingeschränkt funktioniert. 

– Etwas enttäuschend finde ich den neuen Pixel Launcher. Es wird einfach viel zu viel Platz verschenkt, denn bei meinem Nexus 6 hatte ich auch das Wetter und Keep Widget, aber ich konnte das Wetter Widget soweit vergrößern, dass mir auch die Uhr anzeigt wird. Gut die Uhr benötige ich beim Pixel 2 XL nicht wirklich, aber dennoch verschenkt man viel Platz, aber keine Sorge die Apps füllen in der Regel das gesamte Display aus. Seht euch selbst meinen Screenshot an.

– Bei der Display-Helligkeit war ich anfangs geschockt, weil ich nicht gefunden habe wie ich die Helligkeit auf automatisch stellen kann. Es gibt jedoch die Option „Adaptive Helligkeit > Helligkeit an Lichtverhältnisse anpassen“. Mir persönlich passt sich das Licht zu langsam an. 

– Das Pixel 2 XL besitzt auch eine Benachrichtigungs-LED, aber ich konnte noch nicht raus finden, warum die LED bis jetzt nur in der Nacht blinkt. Als ich heute Nacht aufwachte und an die Decke schaute viel mir auf, dass da etwas blinkt und ich dachte mir nur ???. Tja da sah ich halt, das Pixel 2 XL hat ja eine LED für Benachrichtigungen, aber Tagsüber blinkte sie nicht. Vielleicht wisst ihr ja mehr darüber. 

Da ich das Smartphone erst 1 Tag im Betrieb habe könnte es sein, dass ich den Beitrag auch noch ergänze wenn mir etwas spezielles positiv oder negativ auffällt. 


Die Daten des Pixel 2 XL:

Betriebssystem: Android 8.0.0 Oreo (Mindestens 3 Jahre Betriebssystem- und Sicherheitsupdates)
 Display:  6 Zoll (152 cm)
QHD+ (2880 x 1440) POLED-Display mit 538 ppi
18:9
3D Corning® Gorilla® Glass 5
Always-On-Display
100 % Abdeckung des DCI-P3-Farbraums
Kontrastverhältnis 100.000:1
Tiefschwarzwert
Volle 24-Bit-Farbtiefe oder 16,77 Mio. Farben
 Kameras: 12,2 MP Rückseite
1,4 μm
Autofokus mit Laser und Dual-Pixel Phasenerkennung
Optische und elektronische Bildstabilisierung
Blende: f/1.8
Video:
1080p bei 30 fps, 60 fps und 120 fps
720p bei 30 fps, 60 fps und 120 fps
4K bei 30 fps8 MP Vorderseite
1,4 μm
Blende: f/2.4
Fixfokus
Video:
1080p bei 30 fps
720p bei 30 fps
480p bei 30 fps
 Prozessoren: Qualcomm® Snapdragon™ 835
Adreno 540
64-Bit-Achtkernprozessor mit 2,35 GHz und 1,9 GHz
Sicherheitsmodul
Arbeitsspeicher und interner Speicher: 4 GB LPDDR4x RAM
64 GB oer 128 GB
Unbegrenzter Onlinespeicherplatz für Fotos und Videos (Bis 15.01.2021 Fotos und Videos; ab dann nur Fotos in hoher Qualität) 
 Abmessungen und Gewicht: Länge: 157,9 mm
Breite: 76,7 mm
Höhe: 7,9 mm
Gewicht: 175 g
 Medien und Audio: Stero-Frontlautsprecher
Bluetooth 5.0+ LE
Kabelloses HD-Audio mit Unterstützung der Audio-Codecs LDAC, Qualcomm® AptX™ und AptX HD™
USB-C™-Port zur Verwendung mit deinen digitalen USB-C-Kopfhörern 
Kopfhöreradapter für 3,5-mm-Klinke
3 Mikrofone
Rauschunterdrückung
 Akku: 3.520-mAh-Akku
Bis zu 7 Stunden Nutzung nach nur 15 Minuten Ladezeit
 Kabellose Übertragung und Standord: WLAN 2,4 GHz + 5 GHz 802.11 a/b/g/n/ac 2 x 2 MIMO
Bluetooth 5.0 + LE
NFC
eSIM
GPS
GLONASS
BeiDou
Galileo
 Netzwerk:  Weltweite Kompatibilität mit Netzwerken/Mobilfunkanbietern:
GSM/EDGE: Quadband 850/900/1.800/1.900 MHz
UMTS/HSPA+/HSDPA-Frequenzbänder 1/2/4/5/8
CDMA EVDO Rev A: BC0/BC1/BC10
FDD-LTE: Frequenzbänder 1*/2*/3*/4*/5/7*/8/12/13/17/20/25/26/28/29/30/32/66*
TD-LTE: Frequenzbänder 38*/40/41
Unterstützt in Abhängigkeit vom Mobilfunkanbieter bis zu CAT 15 (800 Mbit/s DL/75 Mbit/s UL), 3x DL CA, 4×4 MIMO, 256-QAM DL und 64-QAM UL
Sensoren:

Active Edge™
Näherungs-/Umgebungslichtsensor
Beschleunigungsmesser/Gyrometer
Magnetometer
Pixel Imprint – Fingerabdrucksensor auf der Rückseite zum schnellen Entsperren
Barometer
Halleffekt-Sensor
Android-Sensoren
Optimierte X-Achsen-Haptik für schärfere/genauere Reaktion

Ports:

USB-C™
3.1 Gen 1
Ein Nano-SIM-Kartenschacht
USB Typ-C und USB-C sind Marken des USB Implementers Forum.

Material:

Aluminium-Unibody-Gehäuse mit Hybridbeschichtung
Wasser- und staubabweisend gemäß IP67
Corning® Gorilla® Glass 5

Sonstiges:

Daydream-fähig

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
  • Guenter Baci

    Danke für den schönen Bericht!
    Werfe auch schon länger ein Auge auf das Pixel 2 XL. Ist denn der Google Assistant überhaupt vorhanden? (Ich musste Beta-Tester werden um ihn hier in Österreich auf meinem Note-4 zu aktivieren…).
    Würde mich freuen mehr über deine Einrücke zu erfahren.
    LG Günter

  • M. W.

    Mit welchem Mobilfunkanbieter nut du das Google Pixel 2 XL? Hab’s mir bestellt.