<

Pixel-Smartphones: kostenlose Datenbank mit 765 Gigabyte HDR+Fotos

Mittlerweile ist es bewiesen, dass an die Bildqualität des Pixel 2 (damals auch das Pixel 1) kein anderer Smartphone-Hersteller herankommt (siehe auch DxOMark). Google hat dabei nicht einmal große High-End-Kameras im Einsatz, weder damals beim Pixel 1 noch beim Pixel 2. Somit heißt es bessere Kamera heißt nicht auch bessere Bilder. Der Grund des Erfolges liegt vor allem beim „Machine Learning und der Pixel Visual Core“. Mit Hilfe der Künstlichen Intelligenz kann so das beste aus den Rohdaten herausgeholt werden und der Pixel Visual Core, ist ein extra Grafik- und Kamera-Chip der extra dafür geschaffen wurde, sorgt für zusätzlicher Unterstützung.  Die Pixel 1 und Pixel 2 Smartphones erhielten daher nicht ohne Grund den Titel als beste Smartphone-Kamera der Welt. 



Deshalb bietet Google nun eine riesige Datenbank mit 3.640 Burst Shot-Bilder, die aus 28.461 RAW-Bildern bestehen, zum Download an. Bereit gestellt werden die Bilder in einem nicht komprimierten DNG-Format. Dadurch sollen Entwickler und Hersteller auch einen HDR+Modi entwickeln und noch mehr aus den Fotos herausholen. 

Was gibt es zu zusätzlich zu beachten?
– Das gesamte Paket ist 765 GB groß, daher solltet ihr vorher schauen ob ihr genügend Platz habt. 
– Die ganzen Bilder stehen euch nicht nur kostenlos zu Verfügung sondern dürfen sogar für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Google ließ die Bilder extra für die Datenbank anfertigen.

Quellen & Links:
HDR+ Datenbank
Google Research-Blog

Bild: Google / HDR+ Datenbank

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]