Android Messages Web (Chat) ist da

Wie einige von euch schon mitbekommen haben wird nach und nach „Android Messages Web“ ausgerollt. Das Update erfolgt Serverseitig, dass Heißt auch wenn ihr die neueste Version der App installiert habt kann es sein, dass ihr noch keinen Zugang zur Web-Oberfläche habt. Ihr erkennt dies am besten in der App > rechts oben die 3 Punkte anklicken > es muss „Messages Web“ dort stehen um es auch nutzen zu können.

Der große Vorteil ist, dass ihr nun RCS, SMS und MMS, wenn ihr euch im selben WLAN/Netzwerk befindet, einfach von eurem Notebook/PC aus Nachrichten verschicken könnt.

Zu beachten ist allerdings, dass RCS bei kaum jemanden von euch noch funktionieren wird. Bei Deutschland bietet es meines Wissens derzeit nur T-Mobile & Vodafone an, in der Schweiz wollen es manche Anbieter zukünftig anbieten und in Österreich denkt man noch nicht einmal darüber nach. A1 gab zwar in einem Interview bekannt, dass man es evaluieren möchte, aber auch nachfrage beim Support heißt es nur, dass es derzeit nicht in Planung sei – diese Meldung habe ich auch von anderen erhalten. Das Ziel von Google sei zumindest, dass bis 2021 80% der Welt mit RCS, dem SMS Nachfolger, ausgestattet ist.

Beachtet daher, wenn ihr Android Messages Web nützt (auch in der App ersichtlich), ob recht unten SMS, MMS oder RCS (Chat) steht. Es könnten nämlich sehr hohe Kosten entstehen vor allem wenn man MMS verschickt.

Link zur Android Messages Web https://messages.android.com

Auch als SMS/MMS nutzer kann es praktisch sein, denn wenn ich zum Beispiel bei meiner Bank online etwas überweise bekomme ich einen SMS-Code und nun muss ich nicht mehr extra zum Handy greifen oder auch wenn ich Pakete erhalte wird mir eine SMS gesendet.

Hinzuweisen ist noch, dass Nachrichten bei RCS, SMS und MMS nicht verschlüsselt werden.

 

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]