45 Jahre Playboy

Die erste Ausgabe des deutschen Playboy erschien 1972 und im Juli wird nun 45 Jahre Playboy gefeiert. Am Cover der neuen Ausgabe ist die Münchnerin Kathie Kern, die zuletzt als Miss Oktober die Herzen der Leser gewann und auch als Playmate des Jahres 2017 geehrt wurde. 

Daten von Kathie Kern:
Maße: 100-70-102
Alter: 30
Wohnort: München
Größe: 176
Gewicht: 64kg

Was sie mag:
Sport und Sprtwagen

Was sie nicht mag:
unehrliche, schlecht gelaunte Menschen und Mittelspurschleicher

Freizeit:
Sport treiben, Roadtrips in die Berge, mit der Familie zusammen sein

Größter Traum:
Rennfahrerin werden und einen Singer Porsche besitzen

Zukunftspläne:
ihren Job in einer Event-Location mit dem Rennsport kombinieren

mehr von ihr findet ihr auch Playboy.de



Playmate des Monats Juli 2017:
Selbstverständlich darf nicht das Playmate des Monats Juli 2017 fehlen und dies ist Amberleight West. Amberleight ist 25 Jahre alt und wohnt in Seattle (Washington/USA). Das wichtigste für Sie ist es in der Natur zu sein.

Weitere Daten:
Maße: 81-58-86
Alter: 25 Jahre
Geburtsort: Sedro-Woolley, USA
Wohnort: Seattle, USA
Größe: 168cm

Mehr von ihr findet ihr bei Playboy.de

Quelle:
vienna.at
playboy.de

[Gesamt:5    Durchschnitt: 3.6/5]

Chrome Browser ohne Spionage-Tools

In den Test sieht man immer wieder, dass der Google Chrome Browser einfach unschlagbar ist und auch vom Großteil der Internet Nutzer genutzt wird. Wie jedoch jeder weiß, „Google sieht alles“. Wer also mehr auf Privatsphäre wert legt ist hier falsch. Natürlich werden die User auch bei anderen Browser überwacht.

Das Projekt „Ungoogled Chromium“ möchte euch darum schützen und will einen Chrome Browser ohne Schnüffelei anbieten. Dazu wurde der Quellcode von Chromium von sämtlichen Googlen-Einträgen, dass Google einfach keine Rolle mehr spielt. Es wurden Dienste und Features, die mit Google modifiziert, deaktiviert oder ganz entfernt. Vor allem Programmteile, die nicht offen einsehbar sind, wie ausführbare Dateien wurden entweder durch quelloffene Dateien ersetzt oder aus dem Quellcode neu kompiliert. Weiteres wurden Google-spezifische Funktionen und Dienste, wie etwa der „Google Host Detector“ oder der Google URL Tracker“, deaktiviert. Für manche dürfte es wohl ein Schock sein, weil auch das „Safe Browsing“ Feature deaktiviert wurde, aber auch hier wird Kontakt mit Google aufgenommen.

Eine komplette Liste aller Anpassungen findet ihr auf der Projektseite.

Ihr müsst natürlich selber wissen ob ihr den Luxus von Google nutzen wollt, oder wert auf eure Privatsphäre legt.

Downloaden könnt ihr Ungoogled-Chromium auf GitHub.


Quelle: Chip.de

 

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Google Play Protect wird ausgerollt

Vor einiger Zeit wurde Google Play Protect vorgestellt. Google Play Protect dient zur Absicherung der Android-Smartphones (prüft auf Schadsoftware), und es soll die Schutzmechanismen des Play Stores mehr in den Vordergrund stellen.

Die Apps im Play Store werden rund um die Uhr überwacht und somit wird zu 99,99% verhindert, dass sich Böse-Apps im Store befinden.

Natürlich kommt es auch vor, dass man sich auch außerhalb des Play Stores Apps holt, sei es weil es auch nur um ein noch unveröffentlichtes Update geht. Durch das Hinunterladen könnte es allerdings sein, dass die App Schadsfotware beinhaltet und ihr ausspioniert werdet. Google Play Protect soll dies zukünftig verhindern und auch diese Apps prüfen.

Play Protect soll zukünftig noch weitere Tools bekommen wie zum Beispiel jetzt schon integriert wurde der „Find my Device“-Service.

Laut Google werden pro Tag etwa 50 Milliarden Apps (1 Milliarde Smartphones) gescannt. Man muss aber sagen, dadurch, dass Android ein offenes System ist wird es wohl nie einen 100% Schutz geben wie bei Apple iOS.



Quelle:
Google Play Protect
GoogleWatchlog

Bild: Google

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Google ist auf der Internationalen Raumstation ISS gelandet

Bild: Google

Jeder von euch wird Google Streetview kennen und lieben. Nicht nur zum Urlaub planen sondern auch um einfach andere Orte zu besichtigen ist Streetview einfach spitze.

Mittlerweile macht Google nicht mehr nur alleine solche Aufnahmen sondern bietet auch anderen professionellen Partner-Fotografen sogenannte „Trekker“ an um Aufnahmen von Innenräume anzufertigen.

Nun ist man auf der Internationalen Raumstation ISS gelandet. Laut Google habe man den Fotografen extra dafür ins Weltall geschossen.

Es bleibt nur noch abzuwarten bis Google auch jemanden auf den Mond oder zum Mars schickt.



Links:
Google Maps Streetview zur ISS
Streetview Aufnahmen der ISS
Google

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Google Pixel 2 XL | „Official look“

Letztes Jahr erschien das erste Google Pixel Smartphone und heuer folgt natürlich die ablöse beider Modelle – das Google Pixel 2 (HTC) und das Google Pixel 2 XL (LG). Mithilfe eines gerenderten Bildes wurde nun von Concept Creator ein Video erstellt.

Ein paar zusammen getragene Infos zu den Pixel 2 Smartphones:
– Preis: höher als die Pixel Modelle
– Stereo Lautsprecher
– Google Assistant 2.0
– Android 8.0 Oreo
– 3D Glas Effekt
– Bildschirm: 5,99 Zoll (Pixel XL 2); 5,6 Zoll (Pixel 2); 18:9; 2.560 x 1.312; curved OLED von LG;
– Fingerabdruck Scanner (Rückseite)
– Kamera: 12MP (Rückseite); 7 MP (Vorderseite)
– Hardware: Snapdragon 835; 4GB RAM; 128 GB Speicher (wird wohl auch wieder 2 Ausführungen geben)
– Obwohl das Pixel 2 XL von LG kommen soll, soll es ebenfalls mit der HTC Edge Sense Technologie ausgestattet werden (Starten einer Aktion durch Drücken des Rahmens), die Frage ist allerdings ob HTC wirklich LG diese Technolgie verwenden lässt oder ob es eine Anforderung von Google selbst ist.




[Gesamt:2    Durchschnitt: 3/5]