Jun 13

Überraschende Übernahme: LinkedIn wird von Microsoft gekauft!

Social MediaLinkedIn ist ein sozieles Netzwerk für Geschäftskontakte und natürlich um neue geschäftliche Verbindungen aufzubauen. Zusätzlich kann man auch auf die Suche nach einen neuem Job gehen.

Microsoft hat 26,2 Milliarden US-Dollar (196 US-Dollar je Aktie) gezahlt und dies hat sich auch gleich rentiert, denn der Aktienkurs ist nach der Bekanntgabe explodiert.

Man kann nun abwarten wie es weiter gehen wird, denn Microsoft selbst hatte bis jetzt kein soziales Netzwerk zu bieten.

Info: LinkedIn Nutzer von 414 auf 433 Millionen im ersten Quartal angestiegen.

https://at.linkedin.com
https://de.wikipedia.org/wiki/LinkedIn
Bild: http://www.wallpaperup.com



LINKEDin_social_media_1920x1080

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Mai 21

Google Home – Google i/o 2016

TechnikAuf der Google i/o 2016 wurde ein kabelloser Lautsprecher, der sich übers W-Lan mit dem Internet und eurem Google Account verbindet. Dieser Lautsprecher heißt „Google Home“ und beinhaltet den ebenfalls vorgestellten „Google Assistenten“.

Google könnte mit dem stylischen Lautsprecher ziemliche erfolge haben vor allem wenn er auch in Europa verfügbar sein wird. Das Konkurrenzprodukt von Amazon „ECHO“ ist nämlich immer noch nicht bei uns verfügbar.

Ihr könnt mit Google Home einfach eure Einkaufsliste schreiben, Musik über Google Play Music abspielen, den Wecker stellen, Tickets für Konzerte bestellen oder einfach allgemeine Fragen stellen die euch dann vom Assistenten beantwortet werden. Es sollen aber auch noch alle anderen Dienste funktionieren die mit Chromecast zusammen arbeiten. Chromecast könnt ihr ebenfalls über Google Home steuern. Das Google Smart-Home-Zubehör „Nest“ funktioniert läuft ebenfalls damit.

Der Preis wird auf rund ~200$ geschätzt.

Wie Google Home funktioniert seht ihr im YouTube Video.





[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Mrz 28

Dank Google Maps – falsches Gebäude abgerissen

NewsIm Dezember letzten Jahres hat ein Tornado den Ort texanischen Ort Rowlett verwüstet. Die Schäden an einigen Häusern sind so groß, dass sie nur noch abgerissen werden können. Die Besitzer ihres Hauses Lindsay Diaz und Alan Cutter gehörten nicht dazu, denn ihr Haus aus wollte man reparieren.

Leider zu früh gefreut! Die Firma Billy L. Nabors Demolition hat, weil auf Google Maps die falsche Adresse angezeigt wurde nun auch das falsche Haus abgerissen.

Wenn es nach George Gomez, dem CEO von Billy L. Nabors Demolition, geht sei dies keine große Sache – Schuld sei ja Google.

Die geschädigten Hausbesitzer warten nun auf Nachricht der Versicherung von der Abrissfirma, aber hier bleibt ab zu warten wie lange die Ermittlungen dauern werden und ob nicht Google dafür zahlen muss.

Quelle: soaktuell.ch



rowlett

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Mrz 23

Was verbindet Google mit Hillary Clinton, Baschar al-Assad und geheime E-Mails

PolitikViele von euch wissen, dass viele IT-Riesen in den USA wie auch beziehungsweise vor allem Google eng mit der US-Regierung zusammenarbeiten.

Wie mächtig die großen Konzerne mittlerweile sind, zeigt der neueste Leak von „Wikileaks“.

Hillary Clinton hat über 30.000 E-Mails von ihrem privaten E-Mailkonto verschickt und diese wurden nun von Wikileaks veröffentlicht und durchsuchbar gemacht.
Weiterlesen »

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Mrz 12

Google Plus to Facebook und Twitter

Im Internet gibt es einige Tools welche mittlerweile ermöglichen, dass die eigenen Google+ Beiträge weitergeleitet werden an Facebook, Twitter und andere. Ich persönlich habe schon einige Tools getestet und war mit keinem wirklich zufrieden bzw. musste man für gewisse Dienste zahlen oder Google+ war überhaupt nur in einer Pro/Abo Version verfügbar.

Darum habe ich mir mit Twitterfeed und Magenta River weitergeholfen.
Weiterlesen »

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
Seite 20 von 61« Erste...10...1819202122...304050...Letzte »