Palmers Gratisflug Aktion

WirtschaftDie Werbeaktion welche Palmers zum 100-jährigen Jubiläum gestartet hat ist leider nach hinten losgegangen. Im September gab es zu jedem Einkauf ab 100 Euro einen Gratis-Europa-Flug. Versprochen wurde ein Hin- und Rückflug inklusiver aller Flughafensteuern und -gebühren in eine von 18 europäischen Städten. Die Kunden konnten hierfür zwei Wusch-Zielstädte und Reisezeiträume bekanntgeben. Abgewickelt wird das ganze über den Partner Inspire. Jedoch wurde nicht damit gerechnet, dass die Aktion so gut ankommt. Dadurch kommt es zu langen Verzögerungen. Viele Kunden sind jedoch verärgert, nicht nur weil es so lange dauert bis sie ihren Flug bekommen, auch die Reisezeiten und Ziele werden nicht eingehalten beziehungsweise gibt es Flüge mit extrem langen Zwischenstopps. Laut einer Palmers-Sprecherin sind Direktflüge leider nicht immer möglich und Wartezeiten bei den Zwischenstopps von mehr als fünf Stunden seien nicht zumutbar. Diese Kunden können jedoch vertrauen, dass sie noch ein anderes Angebot bekommen.

Quelle: kurier.at



(Bilder von Palmers)

In 8 Schritten mit Google Drive zur einfachen Karte

TechnikIn 8 Schritten mit Google Drive zur einfachen Karte von Rainer Reitz

1.) Erstellen >> Tabelle
2.) Ortsangabe in eine Spalte
3.) Orte mit der Maus markieren
4.) Einfügen >> Diagramm
5.) Geo-Diagramm anklicken
6.) Reiter „Diagramme“ >> Karte „Markierungen“ anklicken
7.) Reiter „Anpassen“ >> ggf. Region ändern (z.B. Europa)
8.) Einfügen


[gp-post href=“https://plus.google.com/115671476802852820961/posts/jG1XCVuiKJe“]

Viel Lärm um nichts – Much Ado About Nothing

UnterhaltungInnerhalb von 12 Tagen verfilmte Regisseur Joss Whedon das Theaterstück von William Shakespeare „Viel Lärm um nichts“. Gedreht wurde der Schwarz-Weiß-Film in seinem Privathaus. Die Idee kam ihm während einer privaten Shakespeare-Lesung, die Whedon regelmäßig mit befreundeten Schauspielern abhält. Whedon pflegt seinen Kontakt zu den Schauspielern aus seinen diversen Projekten, dadurch waren auch die wichtigsten Rollen, „Beatrice und Benedikt“ mit Amy Acker (bekannt aus Angel – Jäger der Finsternis) und Alexis Denisof (bekannt aus Buffy – Im Bann der Dämonen und Angel – Jäger der Finsternis) besetzt und ebenfalls an Board sind Red Diamant und Fran Kranz aus Dollhouse, Sean Maher und Nathan Fillion aus Firefly und Tom Lenk ebenfalls aus Buffy. Anthony Head hatte leider andere Verpflichtungen. Vorgesehen wurde Head für die Rolle des Leonato, stattessen erhielt die Rolle Clark Gregg welcher im Film Marvel’s The Avengers zu sehen war.

Die Weltpremiere des Films war auf der Toronto International Film Festival 2012. Da Lionsgate die Vertriebsrechte erworben hatte, kam der Film am. 07. Juni 2013 in die Nordamerikanischen Kinos. Auch in Großbritannien und Australien war er im Kino zu sehen. Am 8. Oktober 2013 erschien Much Ado About Nothing auf Blu-Ray und DVD. Seit 25.07.2014 läuft er in den deutschen und österreichischen Kinos.

Quelle: wikipedia.org


U2 Album „Songs of Innocence“ kostenlos

UnterhaltungAuf iTunes ist seit etwa einem Monat das neue Album „Songs of Innocence“ von U2 kostenfrei verfügbar. Rund 81 Millionen Nutzer haben zumindest ein Lied probeweise angehört. Das ganze Album wurde allerdings von immerhin 26 Millionen Nutzer heruntergeladen. Zuvor gab es noch keine „Gratis-Kampagne“ von Apple die so erfolgreich war. Da dies so gut angekommen ist, wird man sicher bald mehrere kostenlose Alben zur Verfügung stellen.

Natürlich gibt es das Album auch in der CD-Variante mit bis zu zehn zusätzlichen Songs – allerdings nicht kostenlos.


U2 Songs of Innocence album cover artwork

U2 Songs of Innocence album cover artwork

Die Boxtrolls – Trailer #2 HD

Die Boxtrolls – Trailer #2 HD

Kinostart: 23.10.2014
Regisseure: Anthony Stacchi, Graham Annable
Länge: 100 Minuten
Musik von: Dario Marianelli
Produzenten: David Ichioka, Travis Knight